Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK)
Master Professional of Technical Management (CCI)

Industriemeister Metall

Lehrgangsziel

Industriemeister, Techniker und Ingenieure bilden schon jetzt für viele Industrieunternehmen das Rückgrat der Mitarbeiterschaft in Produktion, Fertigung und Instandhaltung. Um aber kompetent und wirkungsvoll am Betriebsgeschehen im Ganzen mitwirken zu können, fehlen dem Industriemeister, dem Techniker und auch dem Ingenieur die vertieften volks- und betriebswirtschaftlichen Kenntnisse. Diese befähigen sie u. a. dazu, die Auswirkungen wirtschaftlicher Zusammenhänge und Entwicklungen auf unternehmenspolitische Entscheidungen zu beurteilen und zu beeinflussen. Diese Kompetenz soll den „Technischen Betriebswirt IHK“ auszeichnen.

Die Themengebiete im Einzelnen

Die Prüfungsteile „Volks- und Betriebswirtschaft“ werden schriftlich, „Management und Führung“ schriftlich und mündlich geprüft. Im fachübergreifenden technikbezogenen Prüfungsteil soll der Prüfungsteilnehmer durch eine praxisorientierte Projektarbeit nachweisen, dass er komplexe Probleme an der Schnittstelle der technischen und der kaufmännischen Funktionsbereiche im Betrieb erfassen, darstellen, beurteilen und lösen kann.

Zulassungsvoraussetzungen

Entweder eine mit Erfolg abgelegte Prüfung zum Industriemeister oder eine vergleichbare technische Meisterprüfung, eine Prüfung zum technischen Fachwirt (IHK) oder staatlich geprüfter Techniker oder eine mit Erfolg abgelegte staatliche Prüfung zum Ingenieur mit wenigstens zweijähriger einschlägiger Berufspraxis.

Sie interessieren sich für diese Weiterbildung? Sie haben noch Fragen? Wir beraten Sie gerne bei einer Tasse Kaffee. Oder besuchen Sie einen Probeunterricht. Telefon +49 611 9200082

Jetzt den Flyer downloaden