Datenschutzerklärung der Martin Weiterbildung Wiesbaden

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind nach DSGVO Art. 4 alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (z.B. Name, Anschrift oder Email-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies - soweit möglich - stets auf freiwilliger Basis.

Umfang der Datenerhebung und -speicherung

Die Nutzung der Angebote und Dienste sind, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Beim Besuch dieser Website werden zur statistischen Auswertung Informationen hinsichtlich Ihrer IP-Adresse, des Datums und Uhrzeit des Abrufs, der zuvor besuchten Website, des eingesetzten Browsers erhoben, gespeichert und genutzt. Die erhobenen Daten werden anonymisiert und ausschließlich zur Optimierung unserer Website verwendet.

Daten bei der Kontaktaufnahme

Personenbezogene Daten, die Sie freiwillig zum Zwecke der Kontaktaufnahme oder zur Zusendung von Dokumenten o. ä. an uns übermitteln, werden nur zu diesem Zweck erhoben, verarbeitet und genutzt und nach Zweckerfüllung innerhalb von 12 Monaten gelöscht, es sei denn, Sie willigen zu weiteren Zwecken ein.

Datenerhebung bei der Registrierung und registrierten Nutzung (betrifft die TeilnehmerInnen unserer Weiterbildungsmaßnahmen)

TeilnehmerInnen unserer Lehrgänge erhalten einen Zugang zu einem „virtuellen Klassenzimmer“ für das sie sich registrieren müssen. Die dabei erhobenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung verwendet. Die erhobenen Daten ergeben sich aus der Eingabemaske im Rahmen der Registrierung. Alle weiteren Daten, die Sie zu späterem Zeitpunkt hinterlegen können um Ihr Profil zu vervollständigen, sind optional und freiwillig. Wir dürfen Sie nach Registrierung über relevante Umstände, die mit unserem Angebot, zu dem Sie sich registriert haben in Verbindung stehen, mittels der hinterlegten Email-Adresse informieren.

Bei der Nutzung des „virtuellen Klassenzimmers“ werden folgende Daten gespeichert:

Der Zugang zum „virtuellen Klassenzimmer“ endet ein Jahr nach Beendigung des Lehrgangs, alle TeilnehmerInnendaten werden danach gelöscht.

Daten in Nutzergenerierten Inhalten

Sofern Sie Kommentare oder Beiträge verfassen oder Dateien auf unsere Server hochladen oder Bilder publizieren oder sonstige Dienste nutzen, werden ihre IP-Adressen sowie – sofern Sie angemeldet sind – Ihre Nutzerdaten zu unserer Sicherheit gespeichert. Aufgrund der Vielzahl rechtswidriger Inhalte, die täglich ins Internet gestellt werden, behalten wir uns vor, diese Informationen zur Verteidigung in Rechtsstreitigkeiten oder zur Strafverfolgung zu nutzen, d.h. auch an Anspruchsgegner, Strafverfolgungsbehörden sowie Gerichte zu übergeben.

Allgemeine Datenweitergabe

Werden uns personenbezogene Daten von Ihnen mitgeteilt, werden diese an Dritte weitergegeben, wenn dies zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist (z.B. an die IHK, das Studentenwerk oder die Kreisverwaltung, Lehrkräfte) oder ein anderer Rechtsgrund diese Weitergabe legitimiert. Ihre personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert, wie dies für den vorgesehen Zweck der Datenerhebung erforderlich oder durch gesetzliche Bestimmungen wie Aufbewahrungsfristen notwendig ist.

Auskunftsrecht

Wir informieren Sie auf schriftliche Auskunftsanfrage über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Die Anfrage ist an die im Impressum (Link) der Website angegebene Adresse zu richten

Widerrufsrecht und Recht auf Löschung/Sperrung

Einwilligungen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Darüber hinaus haben Sie ein Recht auf Löschung bzw. Sperrung der über Sie gespeicherten Daten. Stehen der Löschung gesetzliche Speicherfristen entgegen, wird eine Sperrung der Daten vorgenommen. Wenden Sie sich hierzu schriftlich an die im Impressum angegebene Kontaktadresse.

Datenübermittlung über das Internet

Datenübertragung über das Internet ist grundsätzlich mit gewissen Risiken behaftet. Informationen, die Sie uns über unsere Kontaktformulare zukommen lassen, werden verschlüsselt übermittelt.

Inhalte externer Anbieter

Auf unserer Website verwenden wir aktive JavaScript-Inhalte und Schriftarten, die auch von externen Anbietern wie z.B. Google stammen können. Durch Aufruf unserer Website erhalten diese Anbieter ggf. Information über Ihren Besuch auf unserer Website, etwa durch Übertragung Ihrer IP-Adresse. Sie können diese Übermittlung unterbinden, indem Sie einen JavaScript-Blocker wie z.B. das Browser-Plugin 'NoScript' installieren oder JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. Dies kann allerdings zu Funktionseinschränkungen führen.

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles

Bei jedem Besuch unseres Internetauftritts werden von Ihrem Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet und temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Folgende Dateien werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung unserer Website zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten, die technische Administration der Netzinfrastruktur und die Optimierung unseres Internetangebots zu ermöglichen sowie zu internen statistischen Zwecken. Die IP-Adresse wird nur bei Angriffen auf die Netzinfrastruktur sowie, ohne dass wir Rückschlüsse auf Ihre Person ziehen, zu statistischen Zwecken ausgewertet. Dies erfolgt auf der Rechtsgrundlage einer Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) Datenschutzgrundverordnung. Soweit eine weitere Aufbewahrung von Logfiles zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind diese bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen. Die Daten werden providerseitig nach spätestens 30 Tagen gelöscht.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Manche unserer Webseiten binden innerhalb des Angebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos, Bilder, Texte und Multi-Media-Dateien, Kartenmaterial, RSS-Feeds oder Dienste von anderen Webseiten ein. Dies setzt immer eine Übermittlung Ihrer IP-Adresse an die die Anbieter dieser Inhalte voraus. Wir können keine Aussage treffen über und haben keinen Einfluss auf die tatsächliche Verwendung Ihrer Daten bei diesen Anbietern, insbesondere, ob die Daten über die Auslieferung der Daten hinaus noch für weitere Zwecke wie etwa der Profilbildung genutzt werden. Sofern uns Details bekannt sind klären wir in u.a. besonderen Datenschutz-Erklärungen darüber auf.

Allgemeine Aussagen zu WebBeacons / Tracking-Pixel

WebBeacons sind unsichtbare Grafiken mit der Größe von einem Pixel. Diese werden durch Partnerunternehmen, insbesondere zum Zwecke des Verfolgung (Tracking) eines Nutzer über verschiedene Webpages zur Profilbildung zum Einsatz bei auf den Nutzer zugeschnittener Werbung (Targeting) eingesetzt. Ein in die Webpage eingebundener Pixel wird bei Aufruf der Webpage vom Server des Partners geladen. Damit erhält der Partner Ihre IP-Adresse, sowie Informationen über Ihren Browser und dessen Version sowie genutzte Browser-Plugins (Browser-Fingerprint), über Ihr Betriebssystem sowie über Ihren Netzbetreiber.

Allgemeine Aussagen zu Cookies

Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die von Ihrem eingesetzten Programm (Internet-Browser) auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet. Sie können die Verwendung von Cookies durch Ihre Einstellungen in der Software (Internet-Browser) einschränken oder unterbinden. Bitte beachten Sie, dass Teile der Funktionalität der Webpage dann nicht mehr oder nur noch eingeschränkt zur Verfügung stehen.

Einsatz von Cookies auf unserer Website

Wir verwenden bei unserem Internetauftritt Cookies. Durch diese Verarbeitung wird unser Internetauftritt benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer. Mit Schließen Ihres Internet-Browsers werden die von uns gesetzten Session-Cookies gelöscht. Durch die Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten – auch durch die u.a. Dritt-Anbieter - in der jeweils beschriebenen Art und Weise und zu dem benannten Zweck einverstanden. Sie können Cookies von einigen US-Unternehmen über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.

Besondere Datenschutzerklärung für YouTube

Auf manchen unserer Webseiten werden YouTube-Videos eingebunden, betrieben von YouTube, LLC 901 Cherry Ave. San Bruno, CA 94066 USA („YouTube“). YouTube ist ein Dienst von Google, Adressdaten von Google s.o. Beim Aufruf der Webseite, die ein Video enthält, wird über Ihren Browser für den Download des Vorschaubildes kurzfristig eine Verbindung zu Servern von Google aufgebaut. Google registriert dabei Ihre IP-Adresse und führt diese mit anderen Informationen zusammen, die Google selbst (sofern Sie bei Google eingeloggt sind) oder von anderen Webseiten über Sie als (temporären) Inhaber dieser Webpage erhält. Ferner setzt Google ein Cookie. Google wird Ihre Daten auch mit anderen Daten über Sie von anderen Google-Diensten in Verbindung bringen. Durch die Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der beschriebenen Art und Weise und zu dem benannten Zweck einverstanden.

Wiesbaden, 03.07.2018